Sie sind hier: Startseite » Über SCHAKI » Das machen wir

Das machen wir

Ziele von SCHAKI sind es:

  • den Austausch zum Thema kindlicher Schlaganfall unter den betroffenen Familien zu fördern
  • den Schlaganfall-Kindern - aber auch ihren Geschwistern und Eltern - schöne Erlebnisse zu ermöglichen
  • Unterstützer und Kooperations-Partner zu finden, die den betroffenen Eltern und Kindern das Leben mit den Folgen des Schlaganfalls erleichtern
  • das Thema Schlaganfall bei Kindern in der Öffentlichkeit präsenter zu machen
  • Ärzte und Therapeuten für das Thema "Schlaganfall bei Kindern" zu sensibilisieren
  • betroffenen Familien wichtige Kontakte und Tipps zu vermitteln (z.B. bei der Beantragung eines Pflegegrads)
  • überregional und bundesweit SCHAKI-Elterntreffs aufzubauen

Darüber hinaus werden Betroffenen ...

... und Interessierten regelmäßig interessante und wichtige Informationen zum Thema Schlaganfall zur Verfügung gestellt – entweder über die eigene Homepage oder den eigenen Facebook-Account.

SCHAKI zeichnet dabei auch ein hohes Maß an Kreativität aus. Die Aktivitäten der Gruppe beschränken sich nicht nur auf allgemeine Treffen, sondern gehen weit darüber hinaus – und beziehen die betroffenen Familien immer mit ein.

So hat der Film „Skill League – Vertraue Deinen Fähigkeiten“, der die Themen „Stärken und Schwächen“, „Mobbing in der Schule“ und „Integration von Kindern mit Handicap“ aufgreift, im November 2013 den KiKa-Zukunftsmacher-Preis sowie 2014 den Wettbewerb InklusivKreativ von Aktion Mensch und dem AWO-Bundesverband gewonnen. Das Drehbuch wurde dabei von 2 Kindern der Gruppe selbst geschrieben und auch im Film spielten Schlaganfall-Kinder und deren Geschwister mit.

2014 hat SCHAKI gemeinsam mit Studierenden des Studienganges Bachelor of Health Communication der Universität Bielefeld den 40-minütigen Dokumentar-Film „Stroke Kids – Kinder mit Schlaganfall gedreht. Hier werden fünf Kinder in ihrem Alltag begleitet, ihre Eltern, Erzieher, Lehrer, Ärzte und Therapeuten interviewt und die Arbeit von SCHAKI vorgestellt. Die Dokumentation ist der erste ausführliche Film, den es in Deutschland zu diesem Thema gibt. Ebenfalls 2014 hat SCHAKI den 1. Preis der Marion und Bernd Wegener Stiftung für Selbsthilfegruppen in Wiesbaden erhalten. Mehr als 100 Selbsthilfegruppen schickten ihre Bewerbungsunterlagen ein. Ausgezeichnet wurden die Sieger für ihre vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit.

Seit 2014 gibt es auch einen offiziellen Botschafter für SCHAKI - und zwar den Paralympics-Sieger von 2012 und 2016 Sebastian Dietz. Selbst aufgrund einer Halbseiten-Lähmung gehandicapt, bringt er SCHAKI und das Thema Schlaganfall-Kinder im Rahmen seiner sportlichen und gesellschaftlichen Auftritte immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit.

Im Herbst 2015 organisierte SCHAKI den ersten Familien-Kongress für Familien mit Schlaganfall-Kindern mit über 140 Teilnehmern. Viele Fach-Vorträge und Workshops für die Eltern und ein attraktives Mitmach-Programm für die Kinder sorgten dafür, dass viele Familien mit Schlaganfall-Kindern mit neuer Kraft und Mut den Heimweg antraten. Die 4. Auflage findet vom 06. bis 08. September 2019 in Rödinghausen statt.

Alles, was der SCHAKI sonst noch "auf die Beine stellt", findet sich hier ...